Kim

Unsere geliebte Kim ist am 06.09.2013 über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie ist uns in den letzten 3,5 Jahren, in denen wir sie erleben durften, sehr ans Herz gewachsen.
Kim, wir vermissen dich sehr.

Als wir unsere Kimi am 05.12.2009 als Notfall aus dem Tierheim Gelnhausen geholt haben, war sie völlig abgemagert. Sie hatte aus Trauer nicht mehr gefressen. Ihre zweijährige Tochter, die mit ihr abgegeben wurde, konnte schneller vermittelt werden, so dass sie plötzlich alleine war. Da ihr Gesäuge sehr runter hing, gehen wir davon aus, das sie kurz vor der Abgabe ins Tierheim, Welpen gehabt haben muss. Aber seht selbst hier…

Mittlerweile hat unsere süße Omi sich schon wieder gut erholt und genießt ein komfortables Leben, zusammen mit Lany, die sie scheinbar als Tochterersatz angenommen hat.


Von dem abgemagerten Gerippe ist heute, im Mai 2010, nichts mehr zu sehen


Kimi mit neuer Frisur